Home Mannschaften Sportanlagen Sponsoren Kontakt Impressum Login
Die Juniorenfördergemeinschaft Lechfeld e.V. - eine zukunftsorientierte Idee für das Lechfeld - Die Entstehung Die Vereine TSV Klosterlechfeld, SpVgg Lagerlechfeld-Graben und SV Untermeitingen haben sich im Jahr 2013 entschlossen, den Juniorenfußball auf dem Zentrallechfeld zukunftsorientiert auszurichten. Dieser Herausforderung konnte keiner der drei Vereine alleine gerecht werden. Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der drei Vereine sollte ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Konzept erarbeiten. Zahlreiche Sitzungen, immer wieder neues Abwägen der Vor- und Nachteile von Ideen und Möglichkeiten führte zu dem Ergebnis, dass die Vorgaben der Vereine am besten durch die Gründung einer Juniorenfördergemeinschaft erfüllt werden können. Am 28. März 2014 war es dann soweit. Die Gründungsversammlung und die Vorstände drei beteiligten Vereine stimmten einstimmig für die Gründung der JFG Lechfeld. Zugleich wurde die Satzung verabschiedet und der erste Vorstand gewählt. Die Philosophie - Leistungs- und Breitensport werden gleichwertig gefördert. - Vereinsbindung und Nachhaltigkeit stehen über kurzfristigem sportlichem Erfolg. - Die langfristige Entwicklung der Spieler steht im Vordergrund. - Spaß am Fußball und eine umfassende fußballerische Ausbildung gehen einher. - Die Juniorenspieler sollen langfristig an die Stammvereine gebunden werden. Das organisatorische Konzept - Juniorenspieler der Stammvereine werden mit Erreichen der Altergrenze für die    U13-Junioren unmitellbar Mitglied in der JFG Lechfeld. - Die Mitgliedschaft der Juniorenspieler endet automatisch mit Ende der Spiel-    berechtigung für Juniorenmannschaften. - Die Mitgliedschaft in den Stammvereinen bleibt davon unberührt. - Die Mitgliedschaft eines Juniorenspielers erfordert zwingend die Mitgliedschaft in    einem der Stammvereine. - Die Mitgliederverwaltung und die Beitragszahlung für Juniorenspieler wird    unmittelbar zwischen den Stammvereinen und der JFG Lechfeld geregelt. Es    entstehen keine zusätzlichen Kosten für Mitgliedsbeiträge. - Die JFG Lechfeld nutzt die Sportanlagen aller Stammvereine für den Trainings-    und Spielbetrieb.
Stammvereine
TSV Klosterlechfeld SpVgg Lagerlechfeld  - Graben SV Untermeitingen
Partner
Juniorenfördergemeinschaft Lechfeld e.V.
Start Termine Vorstand Training Downloads Idee der JFG Archiv Jugendleitung Idee der JFG
Die Juniorenfördergemeinschaft Lechfeld e.V. - eine zukunftsorientierte Idee für das Lechfeld - Die Entstehung Die Vereine TSV Klosterlechfeld, SpVgg Lagerlechfeld-Graben und SV Untermeitingen haben sich im Jahr 2013 entschlossen, den Juniorenfußball auf dem Zentrallechfeld zukunftsorientiert auszurichten. Dieser Herausforderung konnte keiner der drei Vereine alleine gerecht werden. Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der drei Vereine sollte ein zukunftsorientiertes und nachhaltiges Konzept erarbeiten. Zahlreiche Sitzungen, immer wieder neues Abwägen der Vor- und Nachteile von Ideen und Möglichkeiten führte zu dem Ergebnis, dass die Vorgaben der Vereine am besten durch die Gründung einer Juniorenfördergemeinschaft erfüllt werden können. Am 28. März 2014 war es dann soweit. Die Gründungsversammlung und die Vorstände drei beteiligten Vereine stimmten einstimmig für die Gründung der JFG Lechfeld. Zugleich wurde die Satzung verabschiedet und der erste Vorstand gewählt. Die Philosophie - Leistungs- und Breitensport werden gleichwertig gefördert. - Vereinsbindung und Nachhaltigkeit stehen über kurzfristigem sportlichem Erfolg. - Die langfristige Entwicklung der Spieler steht im Vordergrund. - Spaß am Fußball und eine umfassende fußballerische Ausbildung gehen einher. - Die Juniorenspieler sollen langfristig an die Stammvereine gebunden werden. Das organisatorische Konzept - Juniorenspieler der Stammvereine werden mit Erreichen der Altergrenze für die    U13-Junioren unmitellbar Mitglied in der JFG Lechfeld. - Die Mitgliedschaft der Juniorenspieler endet automatisch mit Ende der Spiel-    berechtigung für Juniorenmannschaften. - Die Mitgliedschaft in den Stammvereinen bleibt davon unberührt. - Die Mitgliedschaft eines Juniorenspielers erfordert zwingend die Mitgliedschaft in    einem der Stammvereine. - Die Mitgliederverwaltung und die Beitragszahlung für Juniorenspieler wird    unmittelbar zwischen den Stammvereinen und der JFG Lechfeld  geregelt. Es    entstehen keine zusätzlichen Kosten für Mitgliedsbeiträge. - Die JFG Lechfeld nutzt die Sportanlagen aller Stammvereine für den Trainings-    und Spielbetrieb.
Juniorenfördergemeinschaft Lechfeld e.V.
Site Menu Partner: